14. Schwangerschaftswoche

Der Saugreflex beim Baby funktioniert jetzt schon wunderbar. Schwimmt im Mutterleib zufällig die Hand vorbei, lutscht es schon gerne einmal an seinem Däumchen.

In der 14. Schwangerschaftswoche haben Lippen, Nase, Augen, Ohren und Kinn jetzt schon recht deutliche Konturen und mit der Unterstützung von Haaren, Wimpern und Augenbrauen lässt sich bereits jetzt ein kleines Babygesicht erkennen, das ab und zu auch schon Grimassen schneiden kann.

Die bei jedem Menschen einzigartigen Fingerabdrücke sind bereits vorhanden. Ist Ihr Baby ein Mädchen hat es schon jetzt ca. 2 Millionen Eier in den Eierstöcken. Wenn es auf die Welt kommt, werden es nur noch eine Million sein. Je älter das Mädchen wird, umso weniger Eier sind dann noch vorhanden. Eine 17jährige hat nur noch um die 200.000 Eier.

Der Fötus macht eine Phase extremen Wachstums durch. Immer noch hat er reichlich Platz und turnt lebhaft in der Gebärmutter herum. Normalerweise spürt die Mutter auch jetzt das Baby noch nicht. Umgekehrt verhält es sich jedoch anders, denn das Kleine spürt die Mutter bereits. Wenn Sie mit Ihrer Hand vorsichtig gegen die Gebärmutter drücken, bewegt sich das Baby von der Hand weg.

Genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner die letzten Monate der trauten Zweisamkeit. Viele Paare empfinden diese Zeit nun als eine Zeit großer Liebe und Vertrautheit. Wenn der werdende Papa beispielsweise seine Hand auf den Bauch der Mutter legt, entsteht Nähe. Nicht nur zu seiner Frau, natürlich auch zu seinem Kind.





Kategorien: Schwangerschaftswochen SSW
Stichwörter: , , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche