27. Schwangerschaftswoche

In der 27. Schwangerschaftswoche wiegt Ihr Baby ungefähr 750 Gramm und ist ca. 37 Zentimeter groß. Seine Sinne und Gehirnwellen sind aktiv und auch die Hirnwindungen bilden sich langsam.

Wenn es munter ist, hat es die Augen offen und es reagiert auf Lichteinfluss von außen. Von zu grellem Licht dreht es sich weg oder hebt die Hände schützend vor seine Augen.

Wenn die Mutter den Bauch in die Sonne oder sonstige Helligkeit hält, schimmert warmes rotes Licht durch die Bauchdecke.

Ernähren Sie sich weiter sehr ausgewogen. Essen Sie viel Getreide und Gemüse. Ballaststoffreiche Lebensmittel, wie Getreide, Vollkornbrot und Naturreis, sind reich an Vitamin B und helfen Verstopfungen vorzubeugen.

Die Organentwicklung ist nun schon sehr weit fortgeschritten, doch besonders das Gehirn und die Atmungsorgane brauchen noch einige Zeit. Die Lunge bildet beispielsweise noch nicht die benötigte Menge von Surfactant. Das ist eine oberflächenaktive Substanz, die für den Schutz- und Reinigungsmechanismus des Bronchialsystems sorgt. Surfactant hindert die Lungenbläschen daran, beim Atmen zusammenzukleben, was im Fall einer Frühgeburt für das Baby am gefährlichsten ist. Es würde dann an dem so genannten Atemnotsyndrom leiden.

Nachdem sich das Baby während der Nacht zeitweise sehr heftige bewegt, kommt es bei der Mutter zu sehr lebhaften Träumen. Oft sind diese Träume jedoch nicht sehr angenehm, manchmal träumt man von einer schicksalshaften Geburt oder dass man sein Baby nicht ernähren kann, doch diese Träume sind völlig normal.





Kategorien: Schwangerschaftswochen SSW
Stichwörter: , , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche