30. Schwangerschaftswoche

Schon nach 30 Schwangerschaftswochen können Babys Schmerzen empfinden. Dies ist besonders im Hinblick auf Operationen im Mutterleib wichtig, da diese medizinischen Eingriffe unter Umständen nicht spurlos an Ihrem Baby vorüber gehen.

Das Kleine reagiert immer mehr auf Reize von außen, und freut sich, wenn es durch die Bauchdecke der Mutter gestreichelt wird. Melodien die ihm jetzt vorgespielt werden, erkennt es nach der Geburt wieder und findet sie beruhigend.

Entspannt sich die Mutter bei Musik, merkt dies auch das Baby und fühlt sich wohl.

Das Verhältnis des Kopfes zum Körper ist jetzt schon wie bei einem Neugeborenen. Das Gehirn wächst in dieser Zeit sehr schnell.

Viele werdende Mütter haben jetzt Probleme, in der Nacht gut zu schlafen – was in den kommenden Wochen leider auch so bleiben wird. Und sich natürlich auch nach der Entbindung – wenn auch aus anderen Gründen – nicht bessern wird.

Besorgen Sie sich schon jetzt ein Stillkissen. Es kann Ihnen gute Dienste beim Finden einer angenehmen Schlafposition leisten. In der Seitenlage zwischen die Beine genommen, stützt es Ihren Bauch und hält Ihre Wirbelsäule gerade.





Kategorien: Schwangerschaftswochen SSW
Stichwörter: , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche