Alles Wasser Fest 2011 am 2. Juli im Wiener Stadtpark
Foto by Flickr_alexander.kirk

Alles Wasser Fest 2011 am 2. Juli im Wiener Stadtpark

Wasser erleben im Stadtpark

Pritscheln und plantschen nach Herzenslust! Am kommenden Samstag, den 2. Juli, findet von 10 bis 22 Uhr das „Alles Wasser Fest 2011″ unter dem Motto „Wasser erleben“ statt. „Für einen Tag verwandelt sich der Wiener Stadtpark in eine Wassererlebniswelt“, erklärt Umweltstadträtin Ulli Sima. „Neben Spiel und Spaß im kühlen
Nass gibt es auch jede Menge Wissenswertes über das glasklare Wiener Trinkwasser, um das die Stadt wegen der hohen Qualität weltweit beneidet wird.“

Das Wasser Fest findet damit zum zweiten Mal statt. Bei der Premiere im Vorjahr strömten Tausende Besucher dafür in den Stadtpark, es war ein Riesenerfolg. Heuer gibt es die Fortsetzung!

Rutsche, Surf Simulator, Wasserbecken und Zauberclown

Kunterbuntes Programm für die ganze Familie! In der Playzone erwartet die Kinder Spiel und Spaß rund ums Wasser. Der große Aktivbereich bietet unter anderem eine Wasserturmrutsche, einen Surf-Simulator, eine Tauchstation und Wasserversuchsspiele sowie Wasserwege und -becken zum Pritscheln. Auch Zauberclown „Poppo“ ist dieses Jahr wieder dabei.

Livemusik unter anderem von James Cottrial, The Real ABBA Tribute und Norbert Schneider heizt den Gästen mächtig ein. Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt: Kulinarische Schmankerl, unter anderem aus den Regionen rund um die Wiener Hochquellenleitungen und eine abschließende Wasser-Lasershow ergänzen das hochkarätige Erlebnis- und Unterhaltungsprogramm.

Ein Highlight: das Casting zum „Kiddy Contest“

Als besonderes Erlebnis für die kleinen Gäste findet am „Alles Wasser Fest“ das „Kiddy Contest Casting: DU bist ein Star!“ statt. Goldkehlchen können beim Karaoke-Wettbewerb ihr Talent unter Beweis stellen. Die besten Sängerinnen und Sänger werden prämiert. Sie treten gemeinsam mit den Stars des Kiddy Contests auf der Bühne in
der Playzone auf.

Spielerisch alles übers Wasser lernen

Im Hauptbereich können sich Groß und Klein ausführlich über das beeindruckende Leistungsangebot der Abteilungen der Geschäftsgruppe Umwelt informieren. Die Ausstellung „Wiener Hochquellenleitung“ bringt die Geschichte, die Funktion und den Stellenwert der I. und II. Hochquellenleitung und die Bedeutung des Hochquellenwassers für die Metropole Wien näher.

Tombola und Glücksrad für den guten Zweck

Die MA 31 (Wiener Wasserwerke) veranstalten für Global 2000 eine große Tombola zugunsten der Kinder von Tschernobyl. Der Erlös wird von der MA31 verdoppelt und in Wasseraufbereitungsanlagen investiert, um den Kindern von Tschernobyl sauberes, frisches und entkeimtes Trinkwasser zu ermöglichen. Der Kauf eines Tombola-Loses um einen Euro oder eines Glücksrad-Loses um zwei Euro dient also einem guten Zweck. Und mit ein bisschen Glück kann man auch tolle Preise gewinnen.

Die Hauptpreise:

o Ein Aufenthalt Europapark Rust/Deutschland für drei Tage inklusive Eintritt
o 2 Urlaube, je 3 Nächte, in den 4-Sterne-Falkensteiner-Hotels für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis 5,9 Jahre
o 2 Urlaube, je 3 Nächte, im Familienhotel Seitenalm für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis 15 J.
o Weiters: Eine Sony-Playstation go plus Spiele, ein Segelkurs in der Segelschule Hofbauer, ein Aufenthalt im SuperMarius Sommercamp in Klosterneuburg
o Sowie rund 8.000 weitere tolle Preise

Wiener Wasser ist weltweit einzigartig: 13 Millionen Euro pro Jahr für Schutz der Quellen

Das Wiener Wasser entspringt in den Alpen. Die beiden Wiener Hochquellenleitungen bringen es auf insgesamt rund 330 km ohne jede mechanische Hilfe direkt nach Wien. Auf seiner weiten Reise in die Stadt wird es strengstens geprüft und sprudelt letztendlich kristallklar aus dem Wasserhahn. „Damit das auch in Zukunft so
bleibt, investiert die Stadt Wien jährlich 13 Millionen Euro in den Schutz der Quellen“, so Umweltstadträtin Ulli Sima. „In vielen Städten müssen sich die Menschen ihr Trinkwasser in Plastikflaschen kaufen. In Wien kann man quellfrisches Wasser immer und überall genießen. Die hundertprozentige Versorgung mit frischem Hochquellwasser trägt einen großen Teil zur herausragenden Lebensqualität unserer Stadt bei.“





Kategorien: Magazin
Stichwörter: , , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche