Ausflugsziel in Wiennähe: Myrafälle
Erlebnisspielplatz Myrafälle

Ausflugsziel in Wiennähe: Myrafälle

Der Myrabach entspringt  aus der sogenannten Myralucke des Unterberg. Nach ca. 8 Kilometer erreicht er das Staubecken beim Karnerwirt.

Von dort wird der Myrabach zum tosenden Gewässer und stürzt über Felsen auf verschiedenen Wegen in 14 Gefällestufen durch die Talschlucht zwischen Hausstein und Hirschwände. Nachdem der Myrabach einen Höhenunterschied von 520 Meter abwärts gefallen ist, erreicht er das untere Staubecken beim Gasthaus „Myra-Stubn“.

derStrampler Tipp: Der Spielplatz am Staubecken! Ein Erlebnisspielplatz der auch für Kleinere nichts zu wünschen übrig lässt!

 

Erlebnisspielplatz bei den Myrafällen in Muggendorf

 

Die Myrafälle sind ein Ort des Wassers und eine wahre Kraftquelle für Körper & Seele.

Gehzeit: vom Parkplatz ca 1 Stunde hinauf zum Karnerwirt (incl. Hausstein) und 1/2 Stunde hinunter, dem Bach entlang.

Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Beleuchtung am Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertagen von Einbruch der Dunkelheit bis 23 Uhr von Anfang Mai bis Ende Oktober.
Begehung auf eigene Gefahr, insbesondere im Winter.
Meistes Wasser: im Frühjahr

Tickets: Stand per Oktober 2011
Erwachsene € 2,00
Kinder von 6-14 Jahre € 0,90

Gruppen ab 25 Personen
* Wandervereinsmitglieder, NÖ Famielenpass, Erwachsene €1,60
* Kinder von 6-14 Jahre €0,70

Anreise mit dem Auto:

Hier ein kurze Wegbeschreibung von Wien kommend:
* Autobahn A2 bei Wöllersdorf (Ausfahrt 38) verlassen
* B21 von Wöllersdorf nach Pernitz; nach der Ampel rechts abbiegen
* von Pernitz nach Muggendorf
* 3 Parkplätze am Fuße der Wasserfälle

Wegstrecke: ca 58 Kilometer von der südlichen Stadtgrenze Wien
Fahrzeit: ca 3/4 Stunde

http://www.muggendorf.at/





Kategorien: Aktivitäten, Baby & Kleinkind, Magazin, Urlaub mit Kindern
Stichwörter: , , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche