Babybelt – Entlasten Sie Ihren Rücken

Der Babybelt – Entlasten Sie Ihren Rücken!

In der Schwangerschaft zieht das Gewicht des Bauches nach vorne und nach unten. Es drückt auf die Bauchdecke, das Becken und die Wirbelsäule.

Zum Ausgleich dieser Vorderlastigkeit verlagert die Schwangere den Oberkörper nach hinten und bildet ein Hohlkreuz. Diese Haltung überfordert fast immer die Rückenmuskeln und es kommt häufig zu Kreuz- und Rückenschmerzen.

Besonders bei Frauen, die zu Bindegewebsschwäche neigen, einen stehenden oder sitzenden Beruf ausüben, bereits Kinder zur Welt gebracht haben und Frauen die generell weniger trainiert sind.

Was hilft gegen die Rückenschmerzen?

Helfen können hier konsequente Ruhepausen, Schwimmen und Gymnastik sowie zusätzlich ein breiter, elastischer Leib- und Rückengurt wie der Anita® BabyBelt® der eine wirkungsvolle und willkommene Entlastung bietet. Diese Tragehilfe nach dem Anita-Stützprinzip hilft vielen Frauen in der Zeit ihrer Schwangerschaft.

Die Wirksamkeit des Babybelt wurde von der Uni-Klinik Frankfurt/Main klinisch getestet und bestätigt.

Der Babybelt sitzt perfekt beim Stehen, Sitzen und Liegen und ist eine wirksame Hilfe gegen Rücken- und Beckenschmerzen.

Er ist durch einen stufenlos verstellbaren Klettverschluss leicht an- und auszuziehen und wächst mit ihrem Bauch mit. Zusätzlich fördert das Tragen während der Schwangerschaft die Rückbildung des Bauches nach der Entbindung.

Lesen Sie dazu auch den Erfahrungsbericht zum Babybelt!





Kategorien: Magazin, Schwangerschaft & Geburt, Tipps für Schwangere
Stichwörter: ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche