Bewegung für Kids oft Mangelware
Foto: St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung

Bewegung für Kids oft Mangelware

St. Nikolaus-Stiftung: Erster zertifizierter Bewegungskindergarten in Wien

Wien (OTS) – Notre Dame de Sion ist erster Kindergarten in Wien mit dem Zertifikat „bewegte kids“. Die Bewegung mitten in der Stadt als wichtiger pädagogischer Grundsatz. Ein zweijähriges zertifiziertes Fortbildungsprogramm am „IMSB Austria – Olympiazentrum Südstadt“ wurde vom gesamten Team absolviert

Bewegung ist für Kinder oftmals Mangelware.

Die Folge sind gravierende gesundheitliche Probleme. Ein Kindergarten, der sich diesen Problemen präventiv angenommen hat, ist der Kindergarten Notre Dame de Sion in der St. Nikolaus-Stiftung. Er ist der erste zertifizierte „bewegte kids“ – Bewegungskindergarten in Wien.

Dass regelmäßige Bewegung mitten in der Stadt in urbaner Umgebung möglich ist, beweist Leiterin Christine Watzek täglich. „Unser Standort liegt in der Burggasse – eine der vielbefahrensten Straßen im siebenten Bezirk. Trotzdem finden wir täglich Möglichkeiten, um Bewegung mit unseren Kindern zu machen: regelmäßige Turnstunden, Spaziergänge im Freien und kleine Bewegungsspiele im Alltag sind fixer Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes“, erklärt Watzek die Grundhaltung des Kindergartens. Der Initiative der Leiterin, die selbst als Leichtathletin aktiv war, ist es auch zu verdanken, dass sich der Kindergarten zertifizierte. Nun bringen alle Mitarbeiterinnen das neugewonnene Know-how in Theorie und Praxis im Kindergartenalltag laufend ein. Direkt im Standort wurden die Rahmenbedingungen verbessert: Der Turnsaal darf in der Volksschule mitbenutzt werden, zudem gibt es einen 4.000 m2 großen Garten und einen eigenen Bewegungsraum im Kindergarten.

Die Ausbildung wurde am „IMSB Austria – Olympiazentrum Südstadt“ absolviert. Das Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung begleitete die Mitarbeiterinnen im Modulsystem mit praktischen und theoretischen Inhalten zum Zertifikat. Das Spektrum reicht von der Entwicklungsphysiologie von Kindern bis hin zu Koordination und Körperwahrnehmung.

Zusätzlich wurden Schwerpunkte zu Themen wie u.a. Wasser und Natur erarbeitet. „Es ist wissenschaftlich eindeutig belegt, dass im Normalfall die im Volksschulalter festgestellten Probleme bereits im Kleinkindalter entstehen. Die Ausbildung ‚bewegte kids‘ fokussiert aus diesem Grund auf präventive Maßnahmen im Kindergarten.

Durch die gezielte Förderung von Bewegung haben Kinder eine bessere Körperhaltung, ein stärkeres Immunsystem, eine höhere Konzentrationsfähigkeit und ein stärkeres Selbstbewusstsein“.





Kategorien: Magazin
Stichwörter: , , , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Ein Kommentar zu “Bewegung für Kids oft Mangelware”

  1. Kann nicht schon allein eine gute Auswahl davon dagegen Abhilfe schaffen? Unsere Kleine krabbelt auch so ununterbrochen durch die Gegend und überall rauf. Momentan kann ich mir gar nicht vorstellen, dass sie zusätzlich Sport braucht :-D

Schreibe eine Antwort!

Suche