Erste Hilfe bei Kinderunfällen

Jeder der mit kleinen Kindern zu tun hat, sollte wissen, welche Erste Hilfe Maßnahmen bei einem Kindernotfall durchgeführt werden müssen.

 

Diese Rubrik wendet sich also nicht nur an Eltern, sondern auch an Großeltern und andere Verwandte und natürlich auch an Babysitter! Denn Unfälle können immer und bei jeder Aufsichtsperson passieren!

 

Auch ist es ratsam sich vorab über die wichtigsten Erst-Hilfe-Maßnahmen zu informierennicht erst in der Notfallsituation!

 

Ganz wichtig – Bewahren Sie Ruhe, trösten und beruhigen Sie vor allem auch das Kind – hysterisch werden können Sie später!

 

Verschaffen Sie sich rasch einen Überblick über die Gefahrensituation und retten Sie das Kind aus der akuten Gefahrensituation.


Sichern Sie die Gefahrenstelle ab, damit es zu keinen weiteren Unfällen kommt  – schalten Sie beispielsweise den Herd ab oder stellen Sie gleich die Sicherungen aus.

 

Beruhigen Sie das Kind durch ruhiges Sprechen oder Streicheln. Sprechen Sie auch dann mit dem Kind, wenn Sie nicht sicher sind, ob es Sie hören kann.

 

Untersuchen Sie das Kind zügig, aber ohne Hast auf Verletzungen.

 

Kontrollieren Sie die Atmung. (Hinweis: Am besten erkennen Sie am Bauch, ob ein Kind atmet – dazu legen Sie eine Hand unterhalb der Rippen auf den Bauch. Hebt sich die Bauchdecke, atmet das Kind).

 

Prüfen Sie, ob das Herz schlägt. (Hinweis: Herzschlag bzw. Puls prüfen Sie bei einem Kind am besten in der Leiste).

 

Bei Herz- und Atem-Stillstand immer sofort den Notarzt rufen!


Beginnen Sie sofort mit Mund-zu-Nase-Beatmung und Herzmassage! (immer zuerst mit Mund-zu-Nase-Beatmung beginnen, damit die Sauerstoffversorgung im Blut gesichert ist).



Verletzung von Zähnen oder Kiefer

Kinder fallen häufig auf das Gesicht, weil besonders kleineren Kindern eine schnelle Abwehrreaktion mit den Armen nicht gelingt.

[Mehr...]

Offene Wunden

Bei jeder offenen Wunde muss vermieden werden, dass Keime in die Wunde eindringen. Darum vermeiden Sie es, über eine offene Wunden gebeugt zu sprechen. Betasten oder berühren Sie die Wunde nicht unnötig!

[Mehr...]

Bewusstlosigkeit

Bewusstlosigkeit liegt vor, wenn Atmung und Herzschlag normal sind, aber die Person nicht auf Ansprache reagiert; wenn Sie Beine oder Arme hochheben, sind diese ganz schlaff

[Mehr...]
Zeckenbiss – was tun?

Zeckenbiss – was tun?

Alle Jahre sobald es warm wird, hören wir wieder von ihnen. Den Zecken. Wie sehr könnten wir die Natur genießen, würden sie nicht im Gras und in den Büschen auf ihre Opfer lauern.

[Mehr...]


Suche