Gebärmutter (Uterus)

Die Gebärmutter (Uterus) gehört zu den Fortpflanzungsorganen einer Frau. Sie hat etwa die Größe und Form einer kleinen Birne. Sie liegt im Körper der Frau zwischen der Harnblase und dem Mastdarm, wo sie durch die Mutterbänder in ihrer Lage gehalten wird.

Diese Mutterbänder sind spezielle Bänder, die eine Haltefunktion innehaben. Eines der Bänder, zieht vom Gebärmutterkörper genau an der Eintrittsstelle der Eileiter zu den Eierstöcken. Ein weiteres zieht vom Gebärmutterkörper durch den Leistenkanal in das Gewebe der großen Schamlippen. Hinten seitlich in der Bindegewebsplatte findet sich zudem noch ein weiteres Band.

Durch die Vergrößerung der Gebärmutter wird der Zug, der auf diese Bänder wirkt verstärkt. Gleichzeitig spannt die gedehnte Uterusmuskulatur. Dadurch kommt es öfters zu Schmerzen der Mutterbänder. Diese Beschwerden oder Schmerzen, die durch die Mutterbänder verursacht werden, sind allerdings für Mutter und Kind nicht gefährlich.

Die Gebärmutter besteht aus zwei Teilen, dem Gebärmutterkörper und dem Gebärmutterhals (Zervix). Sie besteht aus einer gleichmäßig starken Muskelwand, die in ihrem Inneren von einer Schleimhaut und gegenüber dem Bauchraum von Bauchfell überzogen ist. Der Gebärmutterhals mit dem Zervixkanal, öffnet sich zur Vagina hin als äußerer Muttermund.

Der Zervixkanal ist durch einen zähen Schleimpfropf verschlossen. Durch den weiblichen Zyklus verändert sich diese Schleimhaut und reagiert sehr empfindlich auf die von den Eierstöcken gebildeten Hormone.

Jeden Monat baut sich die Gebärmutterschleimhaut neu auf und bereitet sich für eine Empfängnis vor. Kommt es allerdings zu keiner Befruchtung, wird die Schleimhaut mit der Menstruationsblutung abgestoßen.

Kommt es zu einer Befruchtung und erfolgreichen Einnistung der befruchteten Eizelle wächst die Gebärmutterschleimhaut weiter und stellt die Versorgung des heranwachsenden Embryos sicher. Nach der Geburt wird diese Schleimhaut dann mit der Plazenta als Nachgeburt ausgestoßen.

Kategorien: G, Schwangerschaftsbegriffe A-Z
Stichwörter: , , , , , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche