hCG

Das humane Choriongonadotropin, kurz hCG, ist ein Hormon, welches die Plazenta während der Schwangerschaft produziert und das für die Erhaltung der Schwangerschaft verantwortlich ist.

hCG wird im positiven Schwangerschaftstest nachgewiesen. So gut wie alle Schwangerschafstests funktionieren über den Nachweis von hCG.

In den ersten Wochen einer Schwangerschaft steigt die hCG-Konzentration im Blut stetig an, ungefähr alle zwei Tage verdoppeln sich die Hormonwerte. Das Maximum wird etwa zwischen der achten und zehnten Schwangerschaftswoche erreicht.





Kategorien: H, Schwangerschaftsbegriffe A-Z
Stichwörter: , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche