Kindsbewegungen

Es ist ein großer Moment in der Schwangerschaft, wenn die werdende Mutter ihr Kind zum ersten Mal spürt. Frauen die das erste Kind erwarten, nehmen diese ersten Kindsbewegungen ungefähr zwischen der 20. und 22. Schwangerschaftswoche wahr.

Manchesmal allerdings erst etwas später, da sie die Bewegungen zwar bemerken, allerdings nicht als Bewegungen des Babys einordnen können. Frauen die bereits schwanger waren und darum wissen wie sich diese ersten zarten Tritte anfühlen, bemerken die ersten Kindsbewegungen schon entsprechend früher.

Haben Sie eine Vorderwandplazenta, welche die Tritte des Kindes abdämpft, sind die Bewegungen ebenfalls erst später spürbar.

Bis der werdende Papa die Kindsbewegungen auch von außen fühlen kann wenn er seine Hand auf den Bauch der Mutter legt, dauert es allerdings noch ein Weilchen länger. Sie können davon ausgehen, dass dies etwa um die 25. Schwangerschaftswoche möglich ist.

Nach den ersten zarten Anzeichen, die viele Frauen mit den Flügelschlägen von Schmetterlingen vergleichen, werden die Bewegungen des Babys immer kraftvoller und regelmäßiger. Mit fortschreitender Schwangerschaft werden Sie immer stärkere Stoß- und Tretbewegungen spüren können.

Allerdings wird Ihr Baby sich nicht permanent bewegen, weil es – wie Sie – von Zeit zu Zeit Pausen braucht und schlafen muss, wobei der Schlafrhythmus des Kleinen schon jetzt von Ihrem abweicht. Tagsüber, wenn Sie sich bewegen und umhergehen, wird das Baby von Ihnen in den Schlaf geschaukelt, doch in der Nacht wenn Sie schlafen möchten, kann das Kind dann sehr aktiv sein.

Zwischen der 24. und 28. Schwangerschaftswoche ist es gut möglich, dass Ihr Baby Schluckauf hat, welchen Sie dann auch deutlich spüren können. Manchmal kommt der Schluckauf sogar bis zur Geburt immer wieder.

Und auch wenn Ihr Kleines schon eine ganze Weile hört, werden Sie erst in diesem Zeitraum merken, wenn sich Ihr Baby über plötzlichen Lärm erschreckt – denn dann zappelt es wild.





Kategorien: K, Schwangerschaftsbegriffe A-Z
Stichwörter: , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche