Begriffe rund um die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon A-Z

A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

freies ß-hCG

beta-hCG und PAPP-A sind Plazentaprodukte, die im Serum der Mutter messbar sind. Bei Schwangerschaften mit Chromosomenanomalien ist die Konzentration dieser Plazentaprodukte anders als bei normalen Schwangerschaften, deshalb eignet sich die Messung als Screening-Test für Chromosomenanomalien. In Schwangerschaften mit Down Syndrom ist die Konzentration des freien ß-hCG statistisch auf etwa den doppelten Zentralwert erhöht. PAPP-A hingegen […]

[Mehr...]

Fruchtwasser

Das Fruchtwasser dient vor allem als Stoßdämpfer, um einerseits die Mutter vor den Bewegungen des Kindes, andererseits aber auch das Kind selbst zu schützen. Aber es soll dem Ungeborenen auch möglichst viel Bewegungsfreiheit bieten. Im Fruchtwasser kann sich das ungeborene Kind bewegen und ist abgeschirmt gegen Druck, Stöße und Temperaturschwankungen von außen. Ab der 14. […]

[Mehr...]

Frühgeburt

Von einer Frühgeburt spricht man bei einer Entbindung vor der abgeschlossenen 36. Schwangerschaftswoche.

[Mehr...]

Frühwehen

Frühzeitige Wehen können tatsächlich zu Fehl- oder Frühgeburten führen.

Sie sind daher nicht ungefährlich. Für Erstgebärende ist es schwierig zu unterscheiden, ob es sich um echte Frühwehen handelt, normale Braxton-Hicks-Kontraktionen oder Senkwehen.

[Mehr...]

Fundusstand

Die Kontrolle des Fundusstandes war früher einer der wichtigsten Orientierungspunkte zur Bestimmung des Schwangerschaftsalters.

[Mehr...]

Gebärhocker

Der Gebärhocker ist ein kleiner Stuhl ohne Lehne mit einer Aussparung für das zu entbindende Kind.
Die Geburt auf dem Gebärhocker geht meist schneller voran, da die Frauen viel besser mitarbeiten können und auch die Schwerkraft mithilft.

[Mehr...]

Gebärmutter (Uterus)

Die Gebärmutter (Uterus) gehört zu den Fortpflanzungsorganen einer Frau. Sie hat etwa die Größe und Form einer kleinen Birne. Sie liegt im Körper der Frau zwischen der Harnblase und dem Mastdarm, wo sie durch die Mutterbänder in ihrer Lage gehalten wird.

[Mehr...]

Gebärmuttersenkung

Oft wird nach der Geburt eines Babys eine Gebärmuttersenkung diagnostiziert. Dies ist auch bereits bei jungen Frauen oftmals der Fall.

Die Folgen einer Gebärmuttersenkung sind häufig Blasenbeschwerden (Inkontinenz), Hämorrhoiden oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

[Mehr...]
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 12 13 14 Next


Suche