Begriffe rund um die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon A-Z

A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Geburtshilfe

Als Geburtshilfe wird die Fachrichtung der Medizin bezeichnet, die sich mit der Überwachung von Schwangerschaften und der Vorbereitung, Durchführung und Nachbehandlung von Geburten – einschließlich der erforderlichen Operationen – befasst.

[Mehr...]

Geburtstermin

Nachdem die wenigsten Frauen den exakten Zeitpunkt der Befruchtung kennen, geht der Gynäkologe vom ersten Tag der letzten Periode aus. Von diesem Tag an gezählt, dauert eine durchschnittliche Schwangerschaft 280 Tage oder zehn Mond-Monate zu 28 Tagen – also 40 Wochen.

[Mehr...]

Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurse werden von Krankenhäusern, Gemeinden, Gesundheitszentren und anderen Einrichtungen, aber auch von freien Hebammen angeboten.

[Mehr...]

Hämorrhoiden

Während der Schwangerschaft ist der Körper der Schwangeren besonderen Belastungen ausgesetzt.
Gewichtszunahme und hormonelle Umstellung rufen oft unangenehme Begleiterscheinungen hervor und müssen Frauen nicht peinlich sein.

[Mehr...]

hCG

Das humane Choriongonadotropin, kurz hCG, ist ein Hormon, welches die Plazenta während der Schwangerschaft produziert und das für die Erhaltung der Schwangerschaft verantwortlich ist. hCG wird im positiven Schwangerschaftstest nachgewiesen. So gut wie alle Schwangerschafstests funktionieren über den Nachweis von hCG. In den ersten Wochen einer Schwangerschaft steigt die hCG-Konzentration im Blut stetig an, ungefähr […]

[Mehr...]

Hebamme

Die Hebamme betreut die Gebärende für gewöhnlich von der Minute ihrer Ankunft im Krankenhaus bis zum Ende der Geburt.

[Mehr...]

Husten

Erkältungen in der Schwangerschaft sind natürlich noch lästiger als gewöhnlich, da man naturgemäß sehr unsicher ist, ob und wenn ja, welche Medikamente man einnehmen darf.

[Mehr...]

In-vitro-Fertilisation

Die In-vitro-Fertilisation (IVF) – lateinisch für „Befruchtung im Glas“ – ist eine Methode zur künstlichen Befruchtung und gilt als das bekannteste Verfahren in der Reproduktionsmedizin. Bei der In-vitro-Fertilisation werden der Frau befruchtungsfähige Eizellen von der Scheide aus abgesaugt und vom Mann wird durch Masturbation Sperma gewonnen. Anschließend werden Eizellen und Samenzellen in einem Glasschälchen zusammengebracht. […]

[Mehr...]
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 12 13 14 Next


Suche