Alles zu Amniozentese




Amniozentese / Fruchtwasseruntersuchung

Der Eingriff ist etwas ab der 14. Schwangerschaftswoche möglich. Zur Vorbereitung der Fruchtwasserentnahme ermittelt der Arzt durch eine Ultraschalluntersuchung zunächst die Lage des Kindes in der Gebärmutter um eine geeignete Einstichstelle zur Fruchtwasserentnahme zu finden.

[Mehr...]

Chorionzottenbiopsie

Die Chorionzottenbiopsie kann schon ab der 9. Schwangerschaftswoche erfolgen, also um einiges früher als die Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese). Wie die Fruchtwasseruntersuchung dient sie dem Nachweis fehlerhafter Erbanlagen des Embryos bzw. bestimmter Stoffwechselerkrankungen. Die Chorionzotten bilden sich an der äußeren Haut der Keimblase, aus ihnen entwickelt sich dann die Plazenta. Da diese Zotten die gleichen Zellen wie […]

[Mehr...]

invasiv

Der Begriff invasiv wird in der Medizin verwendet, um diagnostische oder therapeutische Maßnahmen zu charakterisieren, die in den Körper eindringen, also beispielsweise die Amniozentese (Fruchtwasseruntersuchung) oder die Chorionzottenbiopsie.

[Mehr...]


Suche