Träume

Wenn das Kopfkino während der Schwangerschaft verrückt spielt, ist dies kein Grund zur Beunruhigung.

Das ist völlig normal und Sie sind damit auch nicht alleine. Viele schwangere Frauen träumen in dieser Zeit der großen Veränderungen sehr intensiv. Diese Träume ermöglichen es Ihrem Unterbewusstsein sich mit den Ängsten, Sorgen und Unsicherheiten auseinanderzusetzen, denen Sie sich durch Ihre Schwangerschaft stellen müssen.

Oft sind die Träume sehr einfach zu deuten. Wenn Sie beispielsweise träumen, dass Sie ihr Kleines nicht stillen können, zeigt das wahrscheinlich nur Ihre Sorge, dass Sie nicht wissen, wie Sie Ihr Baby umsorgen sollen.

Natürlich wühlen diese Traumbilder auf. Aber sehen Sie sie auch als Chance, sich ihren unterbewussten Ängsten zu stellen, denn diese Träume schaffen Energie um ihre Sorgen zu bearbeiten. Und sie dann loszuwerden.





Kategorien: Schwangerschaftsbegriffe A-Z, T
Stichwörter: , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche