Ultraschall-Untersuchung

Ultraschall-Untersuchungen in der Schwangerschaft werden im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt.

Ultraschall-Untersuchungen dienen dazu, die Schwangerschaft zu bestätigen, den voraussichtlichen Geburtstermin festzulegen, den Gesundheitszustand, die Entwicklung und Lage des Kinds zu prüfen, sowie den Verlauf der Schwangerschaft zu überwachen.

Außerdem kann mittels Ultraschall-Untersuchung eine Mehrlingsschwangerschaft festgestellt werden.

Bei der ersten Ultraschall-Untersuchung handelt es sich üblicherweise um eine vaginale Ultraschalluntersuchung, bei der der Schallkopf in die Vagina eingeführt wird. Auf diese Weise lässt sich ein besonders klares Bild des Fötus erstellen. Bei den beiden folgenden Untersuchungen bevorzugen Ärzte in der Regel den Bauch-Ultraschall, bei dem der Schallkopf über die Bauchdecke der Mutter bewegt wird (abdominal).





Kategorien: Schwangerschaftsbegriffe A-Z, U
Stichwörter: , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche