Bewusstlosigkeit

Bewusstlosigkeit liegt vor, wenn Atmung und Herzschlag normal sind, die Person aber nicht auf Ansprache reagiert; heben Sie Beine oder Arme hoch, sind diese ganz schlaff. Bewusstlose Patienten müssen sofort in eine Lage gebracht werden, die sie vor Verstopfung der Atemwege durch die eigene Zunge, Speichel oder Erbrochenes schützen.

Maßnahmen

Ab dem Schulalter sollten bewusstlose Patienten in der sogenannten stabilen Seitenlage gelagert werden. Eine korrekte Seitenlage durchzuführen, lernen Sie am besten in einem Erste-Hilfe Kurs!

 

Bei Schulkindern ist bereits eine korrekte Lagerung wie beim Erwachsenen möglich:

  • Legen Sie das Kind auf die Seite.
  • Stützen Sie Bauch und Brust mit einem Kissen oder einer zusammengerollten Decke, damit das Kind sicher liegt und nicht wegrollt.
  • Ziehen Sie den Kopf ein wenig in den Nacken.
  • Öffnen Sie den Mund des Kindes.

 

Bei Säuglingen und Kleinkindern:

  • Legen Sie das Kind auf den Bauch.
  • Drehen Sie den Kopf auf die Seite.
  • Öffnen Sie den Mund des Kindes.

 





Kategorien: Baby & Kleinkind, Erste Hilfe Tipps
Stichwörter: , , , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche