Pflege der Zähne in der Schwangerschaft ist ganz wichtig!

Ihre Hormone spielen verrückt und die Stimmungsschwankungen werden immer größer. Die Veränderungen Ihres Körpers immer deutlicher. Die Schwangerschaft hat Auswirkungen auf den gesamten Körper. Ihre Zähne und Zahnfleisch bilden dabei keine Ausnahme. Darum sollten Sie auch besonders in der Schwangerschaft den Besuch beim Zahnarzt nicht versäumen und für die Gesundheit Ihrer Zähne Vorsorge treffen.

foto by aboutpixel.de/berwis

foto by aboutpixel.de/berwis

Zahnfleischbluten als erstes Warnzeichen!

Die vermehrt auftretenden Schwangerschaftshormone führen zu einer stärkeren Durchblutung der Schleimhaut. Gleichzeitig wird das Gewebe aufgelockert. Dadurch kann eine Parodontitis – eine chronische Entzündung des Zahnhalteapparates – ausgelöst werden. Bereits bestehende Erkrankungen können verstärkt werden.
Ein erstes Warnzeichen dafür ist Zahnfleischbluten.

Erhöhtes Frühgeburtsrisiko durch Parodontitis

Die Parodontitis kann nicht nur zu Zahnverlust führen. Seit Beginn der 1990er Jahre, weiß man um den Zusammenhang zwischen chronischen bakteriellen Zahnentzündungen und dem erhöhten Frühgeburtsrisiko und untergewichtigen Säuglingen Bescheid.

Der vermehrt produzierte Speichel einer Schwangeren ist besonders sauer und greift gerne mal den Zahnschmelz an – Kariesbakterien können dadurch leichter in den Zahn eindringen. Gründliche Mundhygiene ist in dieser Zeit oberstes Gebot. Helfen kann allerdings auch der Verzicht auf zuviel Süßes oder Saures.

Morgenübelkeit und Erbrechen

Während der ersten Monate der Schwangerschaft leiden viele Frauen an der so genannten Morgenübelkeit und Erbrechen. Direkt nach dem Erbrechen sollten Sie Ihre Zähne jedoch nicht gleich putzen, da die Magensäure Ihren Zahnschmelz angreift und die Zähne empfindlicher sind. Benutzen Sie lieber eine fluoridhaltige Mundspülung oder spülen Sie den Mund nur mit klarem Wasser.

Und warten Sie mit dem Zähneputzen ungefähr 30 Minuten.





Kategorien: Magazin, Schwangerschaft & Geburt, Tipps für Schwangere
Stichwörter: , , , , , ,
Facebook Twitter Delicious Digg Technorati

Noch keine Kommentare... Sei der erste und schreib etwas!

Schreibe eine Antwort!

Suche